5 wirklich brauchbare Beauty-Hacks

  1. Löchriges Pflaster

Um das super süße Nagellack-Punkte-Design zu bekommen, braucht IMG_7313es weder ein Nagelstudio, noch eine ruhige Hand! Denn ihr könnt ganz einfach ein Pflaster mit Löchern verwenden um diesen Look zu kreieren. Lackiert eure Nägel mit eurer Lieblingsfarbe und lasst sie gut trocknen. Jetzt könnt ihr das Pflaster auf eure Nägel legen und mit weiß oder schwarz darüber malen. Bevor ihr das Pflaster wieder abnehmt, muss die Farbe trocken sein. ACHTUNG! Der Nagellack muss beide Male wirklich fest getrocknet sein!

Tipp: Verwendet ein Nagel-schnell-trocken-Spray, vorzugsweise von p2, damit alles auch ganz fix geht.

  1. Spliss Haare

Welches Mädchen kennt es nicht? Splissiges Haar, immer im falschen IMG_7311Moment. Aber wir haben eine Alternative zum Abschneiden! Teilt eure Haare in verschiedene kleinere Partien. Dreht diese dann ein, verzwirbelt sie also. Jetzt könnt ihr sehen, dass einige Haarspitzen abstehen, diese könnt ihr jetzt mit der Schere vorsichtig abschneiden. Somit verliert ihr keine Länge und habt gesünderes Haar.

 

  1. Löffel WimperntuscheIMG_7310

Es ist wirklich schwierig morgens im Halbschlaf Wimperntusche aufzutragen, ohne sich dabei anzumalen. Hier unser Hack: Legt einen Löffel auf euer Augenlied, so dass die runde Seite nach außen gewölbt ist. Jetzt könnt ihr eure Wimpern ohne Bedenken tuschen.

  1. Concealer richtig auftragen

IMG_7319Tragt den Concealer nicht in Punkten unter euren Augen auf! Sondern in einem Dreieck unter jedem Auge, dessen Spitze bis zu euren Wangen reichen soll.

 

Tipp: Benutzt nicht zu viel, der Look soll noch natürlich wirken!

 

  1. Baby-Puder für längere Wimpern

Bevor ihr eure Mascara auftragt, bepinselt eure Wimpern mit Baby-Puder. Dieser lässt die Wimpern gleich voller, länger und voluminöser wirken! Danach könnt ihr eure Wimperntusche wie gewohnt auftragen; ihr habt also keine großen Umstände.

 

Tipp: Benutzt dafür einen feinen Pinsel, damit eure Augen nicht zu sehr gereizt werden!

Na also Mädels! Worauf wartet ihr? Probiert unsere Beauty-Hacks und seht das verblüffende Ergebnis!

von Katharina Frank, Lara Möck und Melanie Wagner (Klasse 9b)

4 thoughts on “5 wirklich brauchbare Beauty-Hacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.