Ein Lauf mit 6 Beinen

Mein Hund Iva, ein Flatcoated Retriever.
Ich, Iva, 1000m, Sieg, Pokal!

Seit ein paar Wochen beschäftige ich mich mit dem Thema THS, oder auch Turnierhundesport. Wir haben schon, seit ich denken kann, Flatcoated Retriever und seit 2006 züchten wir auch offiziell im VDH (Verein für das deutsche Hundewesen). Zudem ist meine Mutter auch im Jagd-Bereich aktiv und hat eine Zeit lang Dogdance gemacht. Ich dachte mir, es gibt doch bestimmt einen Hundesport, der mir Spaß macht und so bin ich auf THS gekommen und habe natürlich auch angefangen zu trainieren. Es gibt den Vierkampf bestehend aus Unterordnung, Hürdenlauf, Hindernislauf und Slalom und einen Dreikampf bestehend aus den gleichen Disziplinen nur ohne Unterordnung. Separat davon gibt es noch den Geländelauf mit 1000, 2000 und 5000 Meter. Zum Anfang dachte ich mir, dass ich erstmal mit dem 1000m Lauf anfange, um mich mal ranzutasten. Also ging ich ans Trainieren und schließlich auch zum ersten Wettkampf. Am 03.11.2018 fand ein THS-Turnier vom Hundesportverein Mühlhausen/Stuttgart statt. An diesem Turnier startete ich mit meinem Hund Iva zum 1000m Geländelauf und trat in der Altersklasse bis 14 Jahre an. Ich beendete meinen Lauf mit einer Zeit von 4:16 min. und gewann überraschend. In der nächsten Saison werde ich dann 2000m laufen und mich auch mal an den Drei- oder Vierkampf wagen.

von Yannik Sahm (Klasse 9a)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.