Flug nach England

Flugangst, Vorfreude, Heimweh und noch vieles mehr geht in dem einen oder anderem Schüler vor.

Am Sonntag, den 04. März 2018, sind wir für eine Woche nach England geflogen. Wir haben uns nachmittags um 14:15 Uhr am Flughafen in Stuttgart getroffen, dabei wurde die Anwesenheitsliste gecheckt und dann haben wir uns schon von unseren Eltern verabschiedet. Für manche war es, der allererste Flug und das direkt ohne Familie. Ein Paar hatten große Flugangst, die anderen freuten sich schon auf den Flug. Nach dem Einchecken und den Sicherheitskontrollen ging es schon Richtung Flugzeug. Geflogen sind wir mit der Fluggesellschaft Ryan Air, mit über 30 Schülerinnen und Schülern und zwei Lehrern. Ryan Air wurde 1985 gegründet und beschäftigt ungefähr 11 Tausend Mitarbeiter. Es ist eine Irische Fluggesellschaft und täglich gibt es bis zu 1800 Flüge in über 31 Länder.

Schöner Ausblick auf die Wolken aus dem Flugzeugfenster

Nach dem Flugzeugstart waren alle relativ entspannt und hörten Musik oder ruhten sich aus. Nach ca. zweieinhalb Stunden Flug waren wir endlich in Manchester angekommen. Voller Vorfreude auf die kommende Woche holten wir unser Gepäck ab und stiegen in den Bus, mit dem wir noch eine Weile fahren mussten. Als wir im St. Ives Hotel ankamen, stellten wir unsere Koffer in den Flur und gingen direkt zum Abendessen. Danach bekamen wir unsere Zimmerkarten, gingen ins Zimmer und packten unsere Koffer aus. Jeden Tag haben wir tolle Ausflüge gemacht, wie z.B. das Stadion in Manchester besucht, ein Ausflug nach Chester, China Town, Wanderungen am Strand, Museen und noch vieles mehr. Zweimal waren wir an der AKS Lytham Independent School. Hier waren wir in unterschiedlichen Klassen aufgeteilt und jeder Schüler hatte einen Betreuer. 

Abends hatten wir immer Freizeit, das heißt wir konnten in Gruppen außerhalb des Hotels in St. Annes herumlaufen oder im Hotel das Schwimmbad benutzen.

Wir hatten wunderschöne Tage in England, viel Spaß und würden gerne nochmals nach England reisen.

Der Strand, an dem wir immer langgelaufen sind.
Old Trafford in Manchester

von Alicia Nill (Klasse 9a)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.