Zelte, Lagerfeuer, gute Gemeinschaft

Zelte, Lagerfeuer und gute Gemeinschaft: Ist das schon ein gutes Lager?

bildschirmfoto-2016-11-05-um-14-16-23Ein gutes Lager macht nicht nur das Lagerfeuer aus, sondern noch viel mehr. Zunächst ist es wichtig, dass das Lager gut geplant ist. Auch der Lagerplatz macht viel aus. Gute Lagerplätze wie das CVJM Gelände Sulz am Eck oder das CVJM Gelände in Tuttlingen-Möhringen sind solche Paradebeispiele. Diese Lagerplätze haben nicht nur viel Platz, sondern auch attraktive Freizeitangebote und gute sanitäre Anlagen. Auf solchen Plätzen machen die Lager des CVJMs, wie z.B. das Pfingstlager  oder auch das Jungschar-Lager, gleich viel mehr spaß. Wenn Lager durch gute Leiter organisiert werden, dann sind gute Angebote vorprogrammiert. Die Leiter sollten während der gemeinsamen Zeit möglichst nicht schlecht gelaunt, sondern für jeden Spaß offen sein. Der letzte und damit auch der wichtigste Punkt ist, dass jeder sich wohl fühlt und das eine gute Gemeinschaft entsteht. Auf diese Weise geht man mit dem Gedanken nach Hause, wann endlich das nächste Lager stattfindet.

Meine Erfahrungen zeigen, dass Lager fantastisch sind und das ich dort viele neue Freunde gefunden habe. Ich freue mich auch jedes Jahr auf das nächste Lager.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.